Porsche Schinznach Bad
Tel. +41 56 463 93 91
info@porsche-schinznach.ch

18.09.2015 | Porsche Service Day

Der älteste Porsche-Vertreter der Region gibt seine Geheimnisse preis

Das Porsche Service Zentrum Schinznach Bad kann auf eine lange Porschegeschichte zurückblicken. In einer der ältesten Porsche-Vertretung der Schweiz kennt man sich mit den Porsche-Modellen der letzten 60 Jahre denn auch bestens aus, schliesslich wurde dort schon an Modellen des Typs 356 gearbeitet, als dieser noch ein beliebter Gebrauchtwagen und noch kein gehypter Oldtimer war. Und mancher Mechaniker, der heute noch in Schinznach für das Wohl seiner Sportwagen-Schützlinge sorgt, lernte in seiner Stifti den damals neuen Porsche 944 kennen.

So kommen in einer einzigen Person also locker über 30 Jahre Porsche-Erfahrung zusammen. «Weil jedes Detail von den Ingenieuren sorgfältig durchkonstruiert wurde, macht die Arbeit an jedem Porsche viel Freude. Auch nach langen Jahren Praxis. Und natürlich hilft es, wenn man als Mechaniker jeden Handgriff aus dem Effeff beherrscht», sagt Luciano Zanandreis, einer der alten Porsche-Hasen und heute Serviceleiter im Porsche Service Zentrum Schinznach Bad.

Für einmal gewährten er und seine Mitarbeiter den Medien sowie Porschefahrer/innen einen tiefen Blick hinter die Kulissen: Anlässlich der «Porsche Service Days» vom 16. und 17. September 2015 durfte man den Spezialisten über die Schulter schauen und erleben, wie etwa ein PIWIS-Testystem Defekte aufspürt und beseitigen hilft. Oder es war zu erfahren, wie der Fachmann historische Sportwagen vom Schlage eines 356 pflegt – vor Ort ein vom Porsche Service Zentrum Schinznach Bad restauriertes Schmuckstück, welches mit dem Porsche Classic Award ausgezeichnet wurde und kürzlich an einer renommierten Ausstellung in Frankreich (Paris Chantilly Arts & Elegance Richard Mille 2015) den Prix Spécial abgesahnt hat. Neben der Restauration von Raritäten war auch zu sehen, welche modernsten Technologien zum Einsatz kommen, wenn bei einem der ultra-seltenen und ebenso teuren Hybridsportwagen des Typs 918 Spyder eine Serviceinspektion fällig wird.

Dabei war für jeden Besucher überraschend, wieviel Können es verlangt, mit einem Porsche richtig umzugehen – und welche Faszination er selbst bei den Mechanikern auslöst, auch noch nach Jahren. Und dies ist wohl das grösste Geheimnis, das hinter der Marke Porsche steckt.

Weitere Informationen und Kontakt:

Porsche Service Zentrum Schinznach Bad
AMAG Automobil- und Motoren AG
Aarauerstrasse 22
5116 Schinznach Bad

Telefon: +41 56 463 93 91
E-Mail: info@porsche-schinznach.ch

Impressionen